Archiv für September 2008

26.09.08

FLYER KREUZLINGEN

wir spielen am 26.09. in kreuzlingen. im z 88 (hauptstrasse 88).
weil es eine abschlussfete ist, könnte es gut gefüllt sein und es ist uns nicht bekannt, wie es mit tickets ausschaut. platz haben 150 leute. auftrittszeit ist ca. 22.30.

infos zu allem gibt’s am ehesten hier

vielleicht bis dann!

HABSBURGSTRASSE

Es war sehr schön da. Der Laden wurde von den gleichen Leuten betrieben, wie die Rüdigerstrasse, wo wir sehr viele tolle Abende erleben konnten. Allerdings hatte es keinen Pool. Oder er wurde uns vorenthalten. Leider war es die letzte Party in der Habsburgstrasse.

Besonders gefreut hatte es uns, dass mitten in unserem Set wie aus dem Nichts Jacques Palminger auftauchte um Lieder wie „Lied für alle“ und „Deutsche Frau“ zu performen. Der Auftritt war aber abgesprochen, die Formulierung „wie aus dem Nichts“ wurde während der Vorbereitungen („machst Du mit?“ – „klar“) geäussert. Der Auftritt sorgte für einige Irritation bei Teilen des Tanzpublikum, weil es doch ein krasser Kontrast zu unserem Programm war. Jacques meisterte das aber bravourös – alles andere hätte uns auch erstaunt – und gab in stoischer Ruhe seine Songs zum besten, bis er das Publikum in der Tasche hatte.

Es war für uns eine riesen Ehre, mit einem derart wahnsinnigen Genie die Bühne und den Auftritt zu teilen. Jacques Palminger spielt momentan in Zürich am Schauspielhaus in „z. B. der gestiefelte Kater“ mit, weshalb sich diese Gelegenheit ergab. Einigen bekannt sein dürfte er als Gründungsmitglied der legendären Telefonscherzgruppe „Studio Braun

Jacques Palminger – Deutsche Frau

Studio Braun – Flippers Karten

URLAUB

ich bin für ne weile weg in budapest.

macht’s gut & bis dann. mtdf

Sign in to receive your monthly AUDIOLITH-NEWSLETTER

Email  
   

SIEBEN MULDEN UND EINE LEICHE

heisst der Film der gerade in Berlin im Moviemento Kreuzberg läuft (danke an Artur für den Hinweis).

Es ist ein Dokumentarfilm von und mit einem Journalisten, der in der Wohnung seiner toten Mutter (= die Leiche) ein unglaubliches Chaos vorfindet, welches er zusammen mit seinem Bruder beseitigt (= die sieben Mulden). Denn die tote Mutter war Messie.

Dabei entwickelt der Regisseur Thomas Haemmerli anhand der gefundenen Gegenstände und Dokumente einerseits die relativ turbulente Familiengeschichte und andererseits – da die Familie viel herumkam – ein Stück Zeitgeschichte von ca. dem zweiten Weltkrieg bis in die 70er Jahre, wenn ich mich richitg erinnere.

Es gibt auch ein paar Sequenzen in der filmischen Jetzt-Zeit. Und da wir uns bekanntermassen dem Leben im Moment verschrieben haben und zugleich sehr unordentlich sind und darüber hinaus permanent mit einem Bein im Grab stehen, gibt es natürlich nichts Passenderes als für genau eine solche Sequenz in genau diesem Film ein Lied von uns als Hintergrundmusik zu verwenden. Für einen Oscar wurden wir aber leider nicht nominiert.

Ich persönlich fand den Film sehr interessant und unterhaltsam. Und auch wenn ich nicht jedes Detail gelungen fand, kann ich ihn sehr empfehlen.

Mehr zum Film und einen Trailer gibt es hier.

Hingehen! MTDF

AND THE WINNER IS

Der Wettbewerb ist vorbei, weil 5 Leute die richtige Lösung genannt haben: „Adidas“ kommt 24 mal vor.
Es kamen viel mehr Mails, als ich erwartet hatte. Danke an alle die mitgemacht haben und es tut mir leid, wenn jemand daneben lag oder zu spät war.

Je eines von 5 CD-R Unikaten geht an:

Tomarcte
Grrrr
Zewa
Ohntree (neu, mein Fehler)
Carola
Patric
(in der Reihenfolge der Einsendungen)

sobald der letzte Mashup-Track fertig ist, werden die Dinger gebrannt und verschickt. Ich bitte noch um etwas Geduld. Denn erst mal geht’s in Urlaub nach Budapest :D

(nachtrag: grrrr schrieb via myspace „das ist ja wie weihnachten und das ende des 2. wk zusammen!“ – ungefähr eine solche wirkung hab ich mir erhofft…)

Hier noch die Auflösung

My Adidas 1
walked through concert doors
and roamed all over coliseum floors
I stepped on stage, at Live Aid
All the people gave and the poor got paid
And out of speakers I did speak
I wore my sneakers but I‘m not a sneak
My Adidas touched the sand of a foreign land 2
with mic in hand I cold took command
my Adidas and D, close as can be 3
we make a mean team, my Adidas and me 4
we get around together, we‘re down forever
and we won‘t be mad when worn in bad weather
My Adidas 5
My Adidas 6

My Adidas 7
standin on 2 Fifth Street
funky fresh and yes cold on my feet
with no shoe string in em, I did not win em
I bought em off the Ave with the black Lee denim
I like to sport em that’s why I brought em
a sucker tried to steal em so I caught em and I fought em
and I walk down the street and bop to the beat
with Lee on my leg and Adidas on my feet 8
and yo now I‘m just standin here shootin the gift
me and D and my Adidas standin on 2 Fifth 9
My Adidas 10
My Adidas 11

Now
me and my Adidas do the illest things 12
we like to stomp out pimps with diamond rings
we slay all suckers who perpetrate
and lay down law from state to state
we travel on gravel, dirt road or street
I wear my Adidas when I rock the beat 13
on stage front page every show I go
it’s Adidas on my feet high top or low 14
My Adidas 15
My Adidas 16

Now the Adidas I possess for one man is rare 17
myself homeboy got 50 pair
got blue and black cause I like to chill
and yellow and green when it’s time to get ill
got a pair that I wear when I‘m playin ball
with the heal inside make me 10 feet tall
my Adidas only bring good news 18
and they are not used as felon shoes
they‘re black and white, white with black stripe
the ones I like to wear when I rock the mic
on the steps of our famous university
we took the beat from the street and put it on TV
my Adidas are seen on the movie screen 19
Hollywood knows we‘re good if you know what I mean
we started in the alley, now we chill in Cali
and I won‘t trade my Adidas for no beat up Bally’s 20
My Adidas Motherfuckers 21
My Adidas Motherfuckers 22
My Adidas Motherfuckers 23
My Adidas Motherfuckers 24