DER AUSFLUG INS STAATLICHE BILDUNGSWESEN,

sprich an die ZHDK, hat Spass gemacht. Und die Bezahlung ist auch gut. Ein Student hat mir erzählt, dass er einen Song von uns gehört hätte und der DJ ihm nicht sagen wollte, was es war. Was für ein Erbsenzähler hat da wohl aufgelegt? Jedenfalls fand der Student es auf anderem Weg raus. Ich könnte jetzt natürlich sagen, welcher Song. Mach ich aber nicht. Ist ja schliesslich mehr meiner als Deiner.

Bestz, MTDF


2 Antworten auf „DER AUSFLUG INS STAATLICHE BILDUNGSWESEN,“


  1. 1 Plemo 27. April 2009 um 22:06 Uhr

    Geil, Geil, Geil !

    hey ich komme am juni nach Zürich mit dem Schurken Musik machen. Ich will Dich und den Flumi besuchen.

  2. 2 Administrator 29. April 2009 um 8:01 Uhr

    ja, mach das! wann kommst du? ich weiss gar nicht, ob der flumi nicht noch weg ist.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.