INSGESAMT

stehen 2,2 Songs. Einer komplett. Einer mit 2/3 Text und einer mit Instrumental und wenig Text.
Am Freitag abend geht es dann nach Hamburg, um bei Mastermind DER TANTE RENATE den Gesang aufzunehmen, das zu mischen und alles bis zur Unkenntlichkeit zu zerstören!
Ich freu mich!

MTDF

Danach geht es in kleinen Portionen weiter: 3, 4 Songs basteln, nach Hamburg fliegen, aufnehmen, abmischen.
Wir haben gemerkt, dass wir nicht z.B. 10 Songs aufs mal hinkriegen innert kurzer Frist, das Texten und Einpassen der Texte, auf welches ich (fast) immer grossen Wert gelegt habe und (fast) immer noch lege, braucht einfach seine Zeit. Auch mal was wegstreichen und so.
Der Vorteil: Das Zeug wird vielfältiger. Wir haben tolle Gitarren- und Vocalsamples drin, neue fette Synths und es klingt bis jetzt sound- und gesangsmässig ziemlich anders als bei den ersten beiden Alben, die sich – zumindest meiner Meinung nach – auch ziemlich deutlich voneinander unterscheiden. In der Hinsicht bin ich bis jetzt sehr zufrieden. Nur vom 4/4-Takt mögen wir nicht abweichen.
Ich kann mir gut vorstellen, dass die Chose einigen Leuten gefällt. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass die Chose einigen Leuten nicht gefällt.