DAS WAR

ein sehr gelungener Abend gestern. Ein riesen Durcheinander auf der Bühne, die Gäste waren SUPER!!! und wir haben Fast die Monitore zum kollabieren gebracht. Ca. 2 Stunden ging der Auftritt, ich glaub so lange haben wir noch nie gespielt.

Hinter uns hat eine junge Frau im Glöckner von Notre Dame Kostüm auf einem Podest permanent Holz gehackt und am Schluss mit der Axt einen Laptop zertrümmert in den sie vorher Textfetzen eingetippt hat, die auf eine Leinwand projiziert wurden. Eine Kunstperformance zum Gig, sehr schön. Vielleicht hat ja jemand Fotos gemacht.

Erinnerte mich an unsere Laptop-Zertrümmer-Aktion vor einigen Jahren in Köln, als mir FLUMROC mit einem Vorschlaghammer beinahe den Kopf eingeschlagen hätte. Wurde mir danach erzählt, ich hab’s selber gar nicht mitgekriegt.

Nach dem Gig gabs noch DJing von CHIRI MOYA und STYRO 2000. Ich hab dazu allen, die es nicht sehen wollten die Techno-Handbewegung gezeigt.

Ins Bett kamen wir dann so gegen 7 Uhr nach einem Abstecher in den Olif Take Away.

Unser nächster Auftritt wird nicht auf einer Bühne sein, sondern in einer Radioshow bei Stadtfilter in Winterthur am 23.9. Vielleicht spielen wir da auch ein, zwei Songs live. Vielleicht gibt es aber auch nur Gelaber und Lieblingsplatten anhören. Wir wissen noch nichts genaues. Ich kann mir auch gut vorstellen, dann „Ravepunk für eine bessere Welt“ eben dieser zum ersten mal zu präsentieren.

Bis dann! MTDF

Nachtrag: Die Radioshow ist verschoben, weil Fussball einen höheren Stellenwert hat als Saalschutz. Das ist ein harter Schlag, aber wir haben das zu akzeptieren.